Voraussetzungen

Mindestalter zum Beginn der Ausbildung: 16 Jahre
Mindestalter zum Erlangen der Lizenz: 17 Jahre
Fliegerärztliches Tauglichkeitszeugnis

Ausbildung

Theorie:
60 Stunden in den Fächern:
Modul I (Allgemeine Fächer):
Luftrecht, Navigation, Flugfunk, Meteorologie

Modul II (Spezielle Fächer):
Technik (und pyrotechnische Einweisung),
Verhalten in besonderen Fällen (inkl. Menschliches Leistungsvermögen)

Praxis:

  • 30 Flugstunden, davon mind. 5 Std. Solo
  • Starts und Landungen auf verschiedenen Flugplätzen
  • Außenlandeübungen mit Fluglehrer
  • mind. zwei Überlandflüge mit Fluglehrer (> 200 km mit Zwischenlandung)
  • mind. drei Überlandflüge im Alleinflug (> 50 km mit Zwischenlandung)
  • praktische Einweisung in besondere Flugzustände und in das Verhalten bei Notfällen

Prüfung

Theorie und Praxis

Schulflugzeuge

Erfoderliche Unterlagen

  • Ausbildungsmeldung (spätestens 8 Tage nach Ausbildungsbeginn)
  • Antrag zur Lizenzaustellung
  • Gültiges fliegerärztliches Tauglichkeitszeugnis
  • Bestätigung über die erfolgreiche Teilnahme an einem Kursus über Sofortmaßnahmen am Unfallort (oder Führerscheinkopie, wenn der Führerschein nach 1965 ausgestellt wurde)
  • Erklärung über schwebende Strafverfahren
  • Führungszeugnis gemäß § 30 Bundeszentralregistergesetz
  • Auszug aus dem Verkehrszentralregister
  • Kopie des Personalausweises oder Passes
  • Ausbildungsnachweisheft (bzw. die vom Ausbildungsleiter beglaubigten Kopien der Seiten 3 bis 9)
  • Praxis-Prüfprotokoll
  • ggf. Nachweis über vorhandenes Sprechfunkzeugnis

 

Download Formulae: http://www.dulv.de/Downloads/Ausbildung-/-Lizenzen/E1058.htm